Erkenntnis

Jede beliebige ausgewählte Gruppe kann nicht klüger sein als ihr intelligenteste Mitglied, ist aber mindestens so dumm wie alle Trottel dieser Gruppe zusammen.

© Dr. Alexander Sarras

Hinterlasse einen Kommentar

20. November 2013 · 22:05

„Alle Linken sind Schmarotzer“: Sind wilde Behauptungen von Wissenschaftsfreiheit gedeckt?

“Alle Gesellschaften haben Probleme mit Trittbrettfahrern, denjenigen, die sich auf Kosten von anderen durchmogeln wollen. Durchmogler finden sich vor allem im linken ideologischen Spektrum. Zuweil…

Quelle: „Alle Linken sind Schmarotzer“: Sind wilde Behauptungen von Wissenschaftsfreiheit gedeckt?

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Grantscherben

Passive-Aggressive Verhetzung?

BoxingBunnyWar mir gar nicht klar, dass so etwas geht. Und ich dachte, ich könnte von Van der Bellen nichts lernen. Wieso unsere Verfassung, unser Staat und überhaupt und außerdem alles in Gefahr sein sollte, wenn Bundeskanzler und Bundespräsident der selben Partei angehören, ist mir allerdings immer noch nicht verständlich!

Bis jetzt hat unsere Verfassung da ganz gut funktioniert. Warum dies im Falle der SPÖ kein Problem ist, im Falle der ÖVP kein Problem war, und im Falle der FPÖ plötzlich ein Problem sein soll?
Präsident Partei d. Präsidenten Kanzler Partei d. Kanzlers
Karl Renner SPÖ Leopold Figl ÖVP
Theodor Körner SPÖ Leopold Figl ÖVP
Theodor Körner SPÖ Julius Raab ÖVP
Adolf Schärf SPÖ Alfons Gorbach ÖVP
Adolf Schärf SPÖ Josef Klaus ÖVP
Franz Jonas SPÖ Josef Klaus ÖVP
Franz Jonas SPÖ Bruno Kreisky SPÖ
Rudolf Kirchschläger Bruno Kreisky SPÖ
Rudolf Kirchschläger Fred Sinowatz SPÖ
Rudolf Kirchschläger Franz Vranitzky SPÖ
Kurt Waldheim ÖVP Franz Vranitzky SPÖ
Thomas Klestil ÖVP Franz Vranitzky SPÖ
Thomas Klestil ÖVP Viktor Klima SPÖ
Thomas Klestil ÖVP Wolfgang Schüssel ÖVP
Heinz Fischer SPÖ Wolfgang Schüssel ÖVP
Heinz Fischer SPÖ Alfred Gusenbauer SPÖ
Heinz Fischer SPÖ Werner Faymann SPÖ
Das ist eine Polemik, die ich vom äußersten rechten Rand erwartet hätte – so mit Leuten, die Joseph Goebbels als Vorbild angeben – aber von jemanden der (angeblich) für demokratische Prinzipien eintritt?
Hr. Van der Bellen, Sie und Ihr Verständnis von Demokratie machen mir Angst! Vor Allem, wo Sie das so scheinbar mild und besorgt, fast schon entschuldigend, vortragen. Fast könnte man glauben, dass Sie keine höheren – oder wohl eher niedrigen – Motive haben.
Meine paranoide Gesinnung schlägt da sofort zu und stellt mir die Frage: Wie kommt der auf die Idee. Entspricht das Prof. Van der Bellen’s feuchten Träumen von der Errichtung eines „Grünen Reichs”? Man muss schon Einiges an Talent im faschistoiden Denken haben um solche Überlegungen überhaupt anzustellen. Immerhin sagt man ja: „Wie der Schelm denkt, so ist er!

Von mir wird es jedenfalls kein „Salve Bellen” geben!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Anstiftung, austria, österreich, Paranoia, Verfassung

Populismus – Fremdenfeindlichkeit – Zukunftsängste

In Deutschland gibt es seit einiger Zeit die immer mehr erstarkende Alternative für Deutschland. Die Berichterstattung hierzu ist, nun, gespalten. Und kein Mittel zu unsauber, um die eigene Argumention zu untermauern. Etwas, das man auch in unserem Land immer wieder bemerken muss. Man muss nicht bei Allem einer Meinung sein, aber sollte allen die Möglichkeit zugestehen, ihrer Argumente sauber vorzutragen. Auch der AfD. Und auch deren Gegnern. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Grantscherben