Monatsarchiv: Februar 2011

Auf ins letzte Gefecht – Anton Pelinka und die Zeit

Heute, am 13.01. 2011 erschien in der Onlineausgabe (und ich vermute mal, die Print-Ausgabe wird da so unterschiedlich nicht sein) der Zeitschrift „Die Zeit” ein Artikel des Professors für Politikwissenschaften Anton Pelinka, der mir doch einigermaßen ungut aufstößt.

Warum?

Nun Hr. Pelinka hat sich in diesem Artikel nicht entblödet, propagandistische Stilmittel zu nutzen, die auch einem Hrn. Goebbels sehr gefallen hätten. Auch wenn Hr. Pelinka, und das soll hier in keiner Weise angezweifelt werden,  dem roten Umfeld und nicht dem braunen seine Sympathien zuteilt. Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter bundesheer, darabos, Desinformation, Politik, Verfassung

Darabos, Zahlen & die Wahrheit

Für 98 Liegenschaften wurden bisher 140 Millionen Euro erzielt: Das sind im Schnitt 1,43 Millionen.

Für die Darabos-Variante 1 (Beibehaltung der Wehrpflicht) würden 7 Liegenschaften zum Verkauf kommen, für die sind 39 Millionen Euro angesetzt. Das sind im Schnitt schon 5,57 Millionen.

Für die von Darabos gepushte Lieblings-Variante 3 (Abschaffung der Wehrpflicht) sollen hingegen 29 Liegenschaften verkauft werden. Als Erlös wurden plötzlich 328 Millionen eingesetzt. Das sind im Schnitt 11,31 Millionen.

ausgerechnet von Dr. Andreas Unterberger.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Amtsmissbrauch, österreich, bundesheer, darabos, Wehrpflicht

Sozialistische Jugend oder ein IQ kleiner 50?

Der Infoteil der Facebook-Seite „Bundesheer abschaffen“, als deren Gründer sich die Sozialistische Jugend Österreichs ausgibt:

Das jetzige System von Bundesheer und Zivildienst ist Ausbeutung und Zeitverschwendung: Der Zivildienst verschleiert die chronische Unterfinanzierung unseres Sozialsystems, das Bundesheer ist von Vorvorgestern.
Österreich kann eine Vorbildrolle übernehmen und mit der Abrüstung beginnen – Für Katastrophenschutz und humanitäre Hilfe braucht es keine Waffen!

Nein zum Berufsheer! Nein zum Bundesheer!
Wir sagen NEIN zu Militärbündnissen und Angriffsarmeen.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter österreich, bundesheer, Deppus Maximus, Wehrpflicht