Monatsarchiv: Juli 2012

Beschneidung ist Körperverletzung?

Tut mir leid, aber ich sehe das auch so.

Etwas anderes ist es, wenn ein zu eigenen Entscheidungen befähigter Mensch sagt, er wolle dies.

Dadurch wird eine Beschneidung nicht unmöglich, es erfordert nur die Entscheidung eines mündigen Menschen, und zwar desjenigen, der beschnitten werden soll.

Zum Argument der Religionsfreiheit

Wenn in Europa irgendwann die Religionsfreiheit höher steht als die körperliche Unversehrtheit, werde ich zu Hexenverbrennungen aufrufen. In meiner Religion gibt es dann nämlich Leute, die auf den Scheiterhaufen gehörten. Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter österreich, Grantscherben, Intelligenz-Nudisten, politcal correctness, Straftat, Terror

Studiengebühren in Österreich? Ein Denkanstoß!

Es ist wieder soweit!

Österreich’s Politiker und sogenannte (besser: selbst-ernannte) Experten diskutieren wieder einmal weltfremd und hirnlos (oder sollte man sagen: ideologisch verblendet) über die Finanzierung der Universitäten.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter österreich, Bildung, Grantscherben, Intelligenz-Nudisten, Politik, Schaum vor der Gosch'n