Monatsarchiv: September 2020

Deus vult?

Nach langer Zeit

sehe ich mich veranlaßt, mir mal wieder Einiges „von der Seele“ schreiben zu müßen. Doch vorab eine (kurze) Erklärung des Titels. Oder wohl eher Übersetzung aus dem Latein: Deus vult! war das Motto des ersten Kreuzzuges — einer an Grauslichkeit und Grausamkeit schwer zu überbietenden Aktion, welche von Papst Urban II durch dessen Predigt am 27.November 1095 bei der Synode von Clermont ins Leben gerufen wurde — und heißt nichts Anderes als: „Gott will es!“ Wobei die Menschen im Jahre 1095 auch schon nicht mehr richtig Latein konnten und es zu einem „Deus lo vult!“ verbogen …

Ich habe dieses Motto einfach geklaut und als Frage formuliert: „Gott will es [so]?

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Grantscherben