Archiv der Kategorie: bundesheer

Von der Schande, Österreicher zu sein …

Embarrassed3Zunächst eine kurze Klarstellung:

Ich bin Österreicher – und schäme mich nicht dafür.

Seit einiger Zeit jedoch habe ich das Gefühl, man müsse sich dafür entschuldigen. Nicht weil Hitler geborener Österreicher war – der ist ja bei uns bekanntermaßen Nix geworden. Obwohl, seit damals wissen wir, dass der Dienstgrad Gefreiter in Österreich ausreicht, um einem deutschen Generalstabsoffizier Befehle zu erteilen. 😉

Hinterlasse einen Kommentar

3. Februar 2013 · 20:50

Österreichs Grüne werben für Wehrpflicht!

Anders kann ich den folgenden Kronenzeitungsbeitrag nicht verstehen …

krone-19012013

Also, Fr. Witzebürgermeister ist aus Überzeugung gegen die Wehrpflicht. Hmm, bei der bisherigen intelligenten Performance ist das ein so gutes Argument für die Wehrpflicht, dass ich einfach sprachlos bin.

  • Pendler sollen mit dem Fahrrad fahren, ansonsten sind sie unerwünscht in Wien.
  • Bezirke, die kein Parkpickerl wollen, werden durch Förderung der Verdrängung erpresst (ja, das erinnert an die Mafia, gell?).
  • Fr. Witzebürgermeister lässt sich mit dem Auto zu Besprechungen kutschieren, steigt einen Block entfernt aufs Fahrrad um.
  • Nach einem Jahr des Häupl-Schoßerl-Sitzens (pardon, der Regierungsbeteiligung der Grünen in Wien) war das erste Produkt ein „Prostitutionsgesetz”. Kein Scherz!
  • Versorgungsjobs für Freunde, sieh Fahrradbeauftragter, Fußgängerbeauftrager, was sonst noch?

BigAppleRamboTurkeyQED

PS: Ich bin zur Hälfte griechischer Abstammung, und jedes Mal wenn Fr. Vassilakou sich äußert, möchte ich dies am liebsten vor Scham leugnen …

2 Kommentare

19. Januar 2013 · 11:35

Wehrpflicht-Abstimmung – Ein Intelligenztest?

AnvilNun ist es bald soweit. Am 20. Jänner 2013 soll in Österreich eine bundesweite Volksbefragung zur Beibehaltung oder Abschaffung der

allgemeinen Wehrpflicht in Österreich

durchgeführt werden.

Und ich bin schon wieder grantig! Warum?

Nicht, weil ich strikter Befürworter oder Gegner der Wehrpflicht wäre. Aber weil diese Aktion – obwohl als das Gegenteil verkauft – sowohl die Verfassung als auch die Mitbestimmungsrechte der Bürger untergräbt. Wie ich hier bereits an andere Stelle festgehalten habe, ist Einiges faul an der Aktion. Am Schlimmsten jedoch ist nun im Rahmen der tatsächlichen Umsetzung die Art der Fragestellung und das Vermeiden von jeglicher hilfreicher Information. Tatsächlich wird auf rein emotionaler Ebene argumentiert und nicht auf sachlicher. Und sogar die emotionale Ebene wird noch übertrumpft durch die Linientreue gegenüber der Partei.

Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Amtsmissbrauch, bundesheer, darabos, Grantscherben, Intelligenz-Nudisten, Paranoia, Verfassung, Wehrpflicht